Waldameisen

Waldameisen

Aufruf

Der Naturschutzverein Hellikon hat damit begonnen, die Vorkommen von Waldameisenvölkern zu kartieren. Ziel der Aktion sind Schutzmassnahmen zur Förderung der überaus nützlichen Waldbewohner. Früher bestehende grosse Haufen sind weitgehend verschwunden. Die Bevölkerung ist aufgerufen, Kenntinisse über noch vorhandene oder neu entstehende Waldameisenhaufen zu melden an Thomas Greber, Trotte 2, 4316 Hellikon, oder Tel. 061 871 09 11 oder Natel 079 377 00 23 oder E-Mail thomas.greber@nsv-hellikon.ch

Menü schließen